Choix de langue
Partager sur LinkedIn Partager sur Google Bookmarks Partager sur Facebook Partager sur Twitter Partager par e-mail Imprimer
News News News News News News News News News News News News News News News News News News
Startseite Vorstellung Aktivitäten Agenda Publikationen Organisation Geschichte Multimedia Support Kontakt Links Werden Sie Mitglied? Nekrologie

Olivaint-Konferenz von Belgien

   Copyright 2011 - 2014 - Olivaint-Konferenz von Belgien | Kontakt | Support | Sitemap | Mentions légales / Wettelijke vermeldingen |

Die Vorbereitung der Sitzung


Zu Beginn eines jeden Akademischem Jahr, wählt den Vorstand, nach Anhörung der Mitglied-Studenten, ein Zielort mit einem besonderen Aktuellem Thema. Jeder Mitglied-Student wählt dann ein Forschungsthema und bereitet eine Vorstudie mit den verfügbaren Informationen in Belgien. Diese Vorstudie ist Gegenstand einer Präsentation der letzten Thema Sitzung  in diesem Jahr. Das Programm der Besucher und Treffen in dem  gewählten Land, im Laufe des Jahres in Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat und in Kontakt mit der belgischen Botschaft von dem Zielland, wenn überhaupt, und / oder mit der Botschaft des Ziellandes in Brüssel. Die aktive Unterstützung der belgischen auswärtigen Angelegenheiten oder der Botschaft des Ziellandes ermöglicht in Brüssel jedes Jahr, ein maßgeschneidertes Programm von Treffen mit Prominenten zu organisieren.



Die Sitzung


Die Sitzung, die zwei vor drei Wochen dauert erfolgt in der Regel im Juli. Geplant sind Treffen mit lokalen Politikern, Betriebsbesichtigungen, Gespräche mit der lokalen Bevölkerung und vor allem mit Studenten, bei denen jedes Mitglied kritisch prüfen und ihre Forschung zu bereichern, ob die Informationen, die zuvor gesammelt, der Realität entsprechen. Sozialen und kulturellen Aktivitäten werden auch organisiert.


Der Bericht


Zurück in Belgien, absolvieren die Studierenden-Mitglieder ihre Studie und produzieren einen individuellen schriftlichen Beitrag. Die einzelnen Beiträge werden dann überprüft und gegebenenfalls korrigiert, vonden Verwaltungsrat-Mitglieder, und dann in dem Sitzung-Bericht veröffentlicht und wird dann in der belgischen Nationalbibliothek hinterlegt und ist für jede interessierte Person auf Anfrage zu Verfügung info@olivaint.be und auch über diese Website:


Studien Sitzung-Berichte


Zielort der Studien Sitzungen:


Port-Cros (1957), Israel (1958), Marokko (1959), Sizilien (1960), Senegal (1961), Ost-Berlin (1962), Israel (1963), Mexiko (1964), Tunesien (1965), Elfenbeinküste (1966), Venezuela (1967), Iran (1968), Quebec (1969), Algerien (1970), Gabun (1971), Chile (1972), Thailand (1973), Tansania (1974), Costa Rica ( 1975), Malaysia (1976), Kamerun (1977), Peru (1978), Indonesien (1979), Zaire (1980), Paris (1981), Ägypten (1982), Spanien (1984), das Projekt ESPRIT (European Strategic Program für Forschung und Entwicklung in Information Technologies) in Europa (1987), China und Hong Kong (1988), Togo (1989), Bolivien (1990), Tschechoslowakei (1991), Jordanien (1992), Japan (1993), Weißrussland ( 1994), Marokko (1995), USA (1996), Polen (1997), Zukunft und Herausforderungen der Europäischen Union (1999), Kuba (2000), Slowenien (2001), Griechenland (2002), Irland (2003 ), Ungarn (2004), Türkei (2005), Chile (2006), Rußland (2007), New York / Washington: Global Governance (2008), Rom: Vatikan / Italien / FAO (2009), Armenien und Berg-Karabach (2010), Kanada (2011), Deutschland (2012), Burundi & Ruanda (2013), (Mons 2014), Südkorea (2015).

Studien Sitzung


mons_2014_hd.pngDas Konzept


Die jährliche Studien Tagung der Olivaint-Konferenz ist der Höhepunkt eines jeden Akademisches Jahres. Der Zweck dieser Sitzung ist es, Mitglied-Studenten ein Land oder ein bestimmtes Problem im Detail zu analysieren (zB “Rußland” im Jahr 2007 und “global governance” im Jahr 2008) im Rahmen von Sitzungen und Besuche im Ausland. Die traditionelle Sitzung findet unter der Schirmherrschaft vom belgischen Außenminister statt.


Menü aktivitäten